Auf dem Schanzenberghof wird schon seit Jahrhunderten Landwirtschaft betrieben. Seit über 40 Jahren können auch Gäste in Ferienzimmern/Ferienwohnung hier,
inmitten des herrlichen Schwarzwaldes übernachten. 2015 feierte der Hof 400 Jahre Bestehen.
Im Jahr 2010 eröffnete die Vesperstube, die von Mai bis September geöffnet hat, bei Anfrage auch für Ihre Familienfeier oder größere Gruppen.

Im August 2011 war der 90 Hektar große Ferienhof Schanzenberg, der auf 843 Metern liegt, Teilnehmer der Hofserie des Offenburger Tageblattes. Der erste Hofbesitzer der sicher nachgewiesen werden konnte war Andreas Dold.

Seit der Erwähnung im Jahr 1615 ist der stattliche Hof in Niederwasser nahe der Gemarkungsgrenze zu Schonach, immer in Familienbesitz.

Alte Grundmauern
Mittlerweile gibt es schon die zehnte Generationen der Familie Dold auf dem Hof und auch die elfte ist gesichert. Woher der Name Schanzenberg kommt, ist leider nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass der Hof zum Teil immer noch auf den alten Grundmauern steht. Erhalten geblieben ist ein 400 Jahre alter Balken, in den die Jahreszahl 1615 eingekerbt ist. Früher gab es noch einen Speicher, eine Mühle und ein Backhaus. Die erste Kapelle war marode wurde 1874 neu aufgebaut. In ihr wurden schon viele Hochzeiten, Taufen und Silberhochzeiten gefeiert.

Alle vier Jahre wird bei uns im Wechsel mit dem Feiertag-, Cölestin- und dem Unterhippensbachhof eine traditionelle Maiandacht gefeiert.

Kontakt

Ferienhof Schanzenberg
Großschanzenberg 43
78132 Hornberg

Telefon: (07833) 1807
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Anfahrt

Unbenannt 1

Hotels mit Hotelbewertungen bei HolidayCheck
Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
Ok